Einmaliges Einzelzeitfahren auf der Umfahrung Zwettl

Datum: So. 30. Juli 2017 ( 8 bis 10 Uhr Startzeit)

Wo: Zwettler Umfahrung am Tag der Eröffnungsfeier
Start: Anschlußstelle Zwettl Ost (siehe Karte)  

Strecke: 32 km Einzelzeitfahren (~400 Höhenmeter)

  • Dieses Einzelzeitfahren wird vor der offiziellen Eröffnung durchgeführt, deshalb wird es diese Veranstaltung nur 2017 geben!
  • Fühl dich wie ein Profi - das Einzelzeitfahren findet auf gesperrter Straße statt!
  • Lasst euch diese einmalige Chance nicht entgehen!
  • Limitierte Teilnehmerzahl - 240 Starter/innen!

» zur Teilnehmerliste des EZF

Klasseneinteilung:

Rennrad-Klasse:
alle (Renn-)Räder ohne Auflieger, ohne Disc (Scheibenlaufräder), (Laufräder, Kleidung und Helm sind nicht reglementiert)

Zeitfahr-Klasse:
(Renn-)Räder mit Auflieger, Zeitfahrräder und Triathlonräder
(UCI-Maße werden nicht verlangt)

Karte: Strecke Einzelzeitfahren

Altersklassen: (jeweils männlich und weiblich)

bis 40 Jahre (16-39 Jahre), Jg. 2001-1978 (TeilnehmerInnen zwischen 16 und 18 Jahren werden nur mit schriftlicher Zustimmung der Eltern/Erziehungsberechtigten zum Start zugelassen)

über 40 Jahre Jg. 1977 und älter

Es besteht die Möglichkeit einer Kombinationswertung mit einem 10 Kilometer-Lauf der im Anschluss an das Zeitfahren stattfindet.

Klassen und Startgeld:

Die Anmeldung wird erst nach Überweisung des Nenngeldes gültig.
Anmeldungen ohne Überweisung des Nennegeldes innerhalb von 5 Tagen werden automatisch gelöscht.

Rennrad-Klasse und Zeitfahr-Klasse: Startgeld
bis 31.05.2017  19,- Euro 
von 01.06.2017 bis 30.06.2017  25,- Euro
von 01.07.2017 bis 26.07.2017  30,- Euro

Meldeschluss:

26. Juli 2017 um 24:00 Uhr.
Es sind keine Nachmeldungen vor Ort am Renntag möglich!

Die ersten gültigen Anmeldungen erhalten Startplätze zwischen 9 und 10 Uhr!

Bei Fragen bitte an kosmopiloten(at)netscape.net wenden
Weitere aktuelle Informationen werden ständig auf Facebook und dieser Homepage (www.kosmopiloten.at/einzelzeitfahren) veröffentlicht.

Startaufstellung:

Die FahrerInnen müssen spätestens 10 min vor dem Start Aufstellung nehmen (Radkontrolle!).

Verhalten während des Rennens:

  • Es ist ausschließlich der rechte Fahrstreifen zu benützen (etwaiger Gegenverkehr durch Polizei, Motorradmarshalls, Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge!)
  • Um ein gefahrloses und faires Überholen zu gewährleisten, gilt das Gebot, stets äußerst rechts zu fahren.
  • Kurvenschneiden ist strengstens untersagt und führt zur Disqualifikation!
  • Es ist verboten, den Windschatten anderer Teilnehmer zu nutzen. Es gilt ein Mindestabstand von 10 m nach vorne und 1,5 m seitlich. Für die Einhaltung des Abstandes ist der nachfahrende Teilnehmer verantwortlich.
  • Windschattenfahren ist verboten und führt ausnahmslos zur Disqualifikation!
  • Laufende Kontrollen durch Streckenposten und Motorradfahrer!
  • Antidopingregeln / Dopingkontrollen:
    Nach den Richtlinien des österreichischen Anti-Dopinggesetzes, gültig ab dem 1.7.2007 (BGBl. I Nr. 30/2007), inkl. Novelle vom 8.8.2008 (BGBl. I Nr. 115/2008) können Anti-Doping-Kontrollen durchgeführt werden.

Die Teilnahme am „Einmaligen Einzelzeitfahren auf der Umfahrung Zwettl“

erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung des Teilnehmers. Der Organisator übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust oder für Schäden von/an Rädern und Material. Allfällige aus der Teilnahme resultierende Gesundheitsschäden, sonstige Schäden, straf- oder verwaltungsrechtliche Verfolgung begründen keine wie immer geartete Haftung des Veranstalters oder dessen Organen.

Die Strecke ist im Rennzeitraum für den Straßenverkehr gesperrt und es gilt die Straßenverkehrsordnung/StVO und es besteht Helmpflicht!

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.

Das Befahren der Rennstrecke vor dem Bewerb (Training, Erkundung, Aufwärmen etc.) ist ausnahmslos verboten und führt zur Disqualifikation!

 

Veranstalter:

RC Raiba Kosmopiloten Zwettl