SIEG beim Heimrennen der Kosmopiloten …

RC Raiba Kosmopiloten Zwettl

SIEG beim Heimrennen der Kosmopiloten durch Andi Tiefenböck!
Am 5.08 fand der 4. Zwettler Brauerei Radmarathon statt! Es galt über hügelige 104km bzw 54km rund um Zwettl Bestleistungen abzurufen. Exakt 300 Radsportler darunter 24 Kosmopiloten starteten bei bestem Wetter aus den Hallen der Zwettler Brauerei Richtung Ratschenhof. In den ersten Anstiegen bis zur Laabe nach Voitschlag übernahm das Amateurteam der Zwettler Kosmopilten beim Heimrennen die Verantwortung und machte das Tempo um so keine frühen Fluchtversuche zu zulassen! Knapp vor der Laabe wurde dann attackiert und das Spitzenfeld zerfiel durch das hohe Tempo. Geschickt konnten die Kosmopiloten mit Paul Robl, Markus Stocklasser und Andreas Tiefenböck 3 Fahrer in der ca 12 Mann Spitze platzieren. Zurück über Loschberg nach Zwettl wurde versucht Andi Tiefenböck so kraftsparend wie möglich in die Entscheidung zu bringen. Am weißen Berg Richtung Großweißenbach 50km vorm Ziel wurde dann ernst gemacht und das hohe Tempo brachte die Spitze zum explodieren! Andi Tiefenböck konnte sich mit 5 bekannten Cracks der Szene absetzen und bauten ihren Vorsprung schnell auf die Verfolger aus. Über die selbe Runde via Voitschlag- Loschberg und Stift Zwettl wo im Finalen Anstieg dann endgültig die Karten auf den Tisch gelegt wurden. Attackierte Tiefenböck ganz unten seine Kontrahenten wo ihm nur mehr Marco Marina und Martin Geretschnig folgen konnten. Im packeden Zielsprint setzte sich der Sallingberg Andreas Tiefenböck im Photofinish gegen Marco Marina und Martin Geretschnig durch! Dahinter wurde um die Platzierungen noch hart gekämpf. Markus Stocklasser konnte noch toller 6ter werden und Gewann so seine Altersgruppe U50 wo Michael Köfalvi guter dritter werden konnte und Gesamt 11ter wurde. Paul Robl 9ter Hannes Gratz 20ter Miki Rost 23ter und Jürgen Thaler 35ter.
#radshopkalteis #kosmopiloten #brauereizwettl #giant #naturalpower

Facebook

« zurück