Aktuelle Infos der Kosmopiloten!

Diese Informationen kannst Du auch direkt auf der Kosmopiloten Facebook Seite mitverfolgen!

Auch über die lange Distanz von …

Auch über die lange Distanz von 159 km wagte sich einer von uns seinen Mann zu stehen :-D nämlich Mathias Nefischer. Wohl wissend das speziell die ersten 2 Anstiege zu lange für seinen Fahrertyp sind ging er dennoch voller Motivation an den Start. Es verlief auch am Anfang fast wie erhofft. Die Spitzengruppe am Seiberer war zwar zu schnell, Mathias konnte sich aber noch mal reinkämpfen. Teil 2,

» mehr

Es war das Heimspiel des Jahres …

Es war das Heimspiel des Jahres der Wachauer Radmarathon 2019! Wie die letzten Jahre schon gab es nur ein Ziel, unseren Hauptsponsor *Radshop Kalteis* vor der Haustüre in Mautern ins rechte Licht zu rücken und so gut wie möglich zu präsentieren! Auf der 92 km Strecke versuchten um den Vorjahressieger Markus Stocklasser noch Andi Tiefenböck, Hannes Gratz, Miki Rost und Michael Köfalvi den Titel zu

» mehr

Große Titelparty …

Große Titelparty
Am Sonntag fanden die österreichischen Kriteriumsmeisterschaften in Stattersdorf statt! Zu feiern gab es für die "Kosmogang" so einiges! Zuerst konnte sich Michael Köfalvi bei den Master 1 die Silbermedaille ersprinten und wurde noch dazu erstmals Landesmeister in seiner Kategorie! Danach ging das Kriterium der Amateure mit Mathias Nefischer, Markus Stocklasser, Miki Rost und

» mehr

WM QUALI geschafft! …

WM QUALI geschafft!
Slowenien ist immer eine Reise Wert :-) auch wenn der Radmarathon in Ljubljana sportlich etwas durchwachsen verlief konnten sich Mathias Nefischer, Andi Tiefenböck und Miki Rost trotzdem für die Amateur WM in Polen qualifizieren ! Das Rennen begann wahnsinnig schnell und hektisch so wurden die ersten 77 km mit 46,3 km/h Schnitt gefahren!!! Leider erwischte es Miki und Mathias

» mehr

Vorigen Donnerstag wagte sich Andi …

Vorigen Donnerstag wagte sich Andi Tiefenböck heuer erstmals auf die Donauinsel, um beim dritten
geizhals.at cup vicc race day teilzunehmen! Das Kriterium ist bekannt dafür das es immer wieder zu stürzen kommt. Diesmal zum Glück nicht :-) Andi war von Beginn an gut im Rennen fuhr gute Sprints, konnte gut punkten und wurde guter zweiter hinter Max Schmidbauer der an diesem Tag mit einer langen

» mehr

Nach den ÖM ging es für einige …

Nach den ÖM ging es für einige Kosmopiloten gleich wieder munter weiter. Nach dem erfolgreichen Wochenende in Grafenbach, sollte es aber bei den kommenden Rennen nicht ganz nach Wunsch verlaufen.
Zu Christi Himmelfahrt war Mathias Nefischer in Feldbach beim Vulkanland Radmarathon im Einsatz. Wieder einmal ein verregnetes und kühles Rennen, auf einem sehr anspruchsvollen Kurs. Ein richtiger

» mehr

Und zum drüber streuen gabs dann …

Und zum drüber streuen gabs dann doch noch GOLD bei den Master 1 für Michael Köfalvi!!!
Es war ein hartes Rennen mit vielen Attacken wo aber niemand so richtig den Unterschied machen könnte und so kams in der letzten Runde zum Sprint des Feldes! Mit einem beherzten Antritt 300m vorm Ziel eröffnete Michi den Sprint den er mit mehreren Radlängen gewann und über Gold und den Titel jubelte!

» mehr

Was für ein Tag für unser Jungs …

Was für ein Tag für unser Jungs gestern bei den Österreichischen Straßenmeisterschaften ! Bei den Amateuren kam es nach langem Kampf gegen 3 Ausreißer doch zum gewünschten Sprintfinale.... da wurde dann aber etwas zu lang gepokert und Christian Brack konnte seine Attacke am letzten km ins Ziel bringen so blieb "nur" der Sprint um Silber den Andi Tiefenböck letzendlich souverän vor Marco Marina

» mehr

Dieses Wochenende waren die Tage …

Dieses Wochenende waren die Tage der Einzelkämpfer!
Michael Köfalvi hielt als einziger Kosmopilot die Fahnen bei den Österreichischen Bergmeisterschaften hoch und schaffte mit dem 6. Rang die nächste Top Ten Platzierung.
Am Muttertag griff dann Mathias Nefischer bei der Ring Attacke in Spielberg an. Der andauernde Regen und die kühlen Temperaturen machten das Rennen auf dem anspruchsvollen Kurs

» mehr

Auch in der ÖRV Amateurwertung …

Auch in der ÖRV Amateurwertung gabs eine neues :-D nämlich einen Zwischenstand nach den ersten Rennen der Saison!
Ein kurzer Blick auf den Zwischenstand zeigt wie toll unser Team um Andreas Tiefenböck heuer schon wieder unterwegs ist!!
Mit Markus Stocklasser 13 ter Mathias Nefischer 7 ter und Andi Tiefenböck 1ter sind gleich 3 Fahrern in den Top 15 zu finden! Das macht Freude auf mehr tolle

» mehr